Home

Altes Forsthaus Germerode

Tagen an einem idyllischen Ort

Das Tagungshaus Altes Forsthaus Germerode vereint Natur mit Genuss, Ruhe mit Lernen und Wachsen. Das ursprüngliche Fachwerkambiente des ehemaligen Forstamtes lädt mit mediterranem Flair ein, in farbenfrohen Räumen zu tagen und in schöner Gartenhof-Atmosphäre zu entspannen. Das Haus liegt in einem landschaftlich reizvollen Umfeld am Fuße des Hohen Meißners – in einer noch vielen unbekannten Region mitten in Deutschland.

Ein Ort für Bildung & Vernetzung

Gerade Sozial- und Bildungsträger*innen aus dem Feld Gesundheit, Familie, Kinder, Jugend und Soziales sowie Gewerkschaften nutzen den Ort für Fortbildungen und Netzwerktreffen. Komfortable Zimmer, angenehme Seminarräume, gutes Essen und die Besonderheit des Ortes bieten einen guten Rahmen, um sich weiterzubilden.

Ein Ort für Persönlichkeitsentwicklung

Anbieter*innen von Weiter- und Fortbildungen u.a. aus dem Bereich der Persönlichkeitsentwicklung sind seit Jahren Gast im Tagungshaus. Sie schätzen die Verknüpfung von Einfachheit und Komfort mit intensiver Arbeit sowie die zentrale Lage. Besonders der Gartenhof sowie die Seminarräume bietet viel Raum für Entwicklungsprozesse.

Ein Ort für Natur & Mehr

Das Tagungshaus liegt am Fuße des Hohen Meißners – im Winter eine eher raue Gegend. Obst- und Mohnblüte setzen liebliche Akzente. Eine kleinteilige und abwechslungsreiche Landschaft lädt zu Spaziergängen, zum Innehalten oder auch Aktivsein ein - vielfältige Anreize für Seminare und Workshops rund um Entspannung, Gesundheit, Natur ....

Ein Ort für Kreativität & Kultur

Das Alte Forsthaus bietet Chören, Laienmusiker*innen, Mal-, Tanz und Schauspielinteressierten einen Ort, um für begrenzte Zeit intensiv einzutauchen, gemeinsam zu proben oder sich auszuprobieren. Aber auch um gemeinsam gut zu essen und den Tag am Kamin oder unterm Walnussbaum beim Wein ausklingen zu lassen.

Ein Ort der Begegnung

Im Alten Forsthaus finden immer wieder Familientreffen statt, teilweise mit bis zu 50 Personen. Die Räumlichkeiten bieten für alle Altersgruppen viele Möglichkeiten, gemeinsam Zeit zu verbringen, zu reden, zu spielen etc. Die Region bietet verschiedenste Aktivitäten, wie Wandern, Baden, Wildpark, Naturpark ...

 

Ein Ort mit Zukunft

Die Region zwischen Werra und Meißner bietet eine Vielzahl an guten Beispielen für den sozial-ökologischen Wandel. Vom Alten Forsthaus aus lassen sich z.B. die Ökomodellregion Nordhessen erkunden oder wandernd Projekte am Meißner begegnen. Gerne stellt das Tagungshaus einen Rahmen für Multiplikator*innen-Fortbildungen im Kontext Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Altes Forsthaus Germerode

Aktuelle Nachrichten

Aktuelles

Eindrücke von der Erzählwerkstatt mit Ute Kahmann

Ende November probierten sich in einer zweitägigen Erzählwerkstatt Erzieher*innen im dritten Ausbildungsjahr als Erzähler*innen aus. Die Teilnehmer*innen, Studierende der Fachschule für Sozialwesen in Witzenhausen, lernten auf spielerische Weise, kurze Geschichten lebendig und bildhaft wiederzugeben. Das freie Erzählen mit und ohne Figuren wurde ausprobiert.

Begleitet wurde der Workshop von der Figurentheaterspielerin und Erzählerin Ute Kahmann aus Berlin.

Das Projekt wurde gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Programms Landkulturperlen.

Anmeldung möglich!

Fortbildung Streuobst-Pädagogik jetzt auch in Hessen

Menschen für das Thema Streuobst begeistern – das ist das Anliegen von Streuobstpädagog*innen. Mit der Ausbildung von Streuobst-Pädagog*innen soll ein Beitrag zum Erhalt von Streuobstwiesen geleistet und die Streuobstwiese als Lern- und Gestaltungsort gestärkt werden. Die Fortbildung will Menschen unterstützen, Projekte im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) rund um die Streuobstwiese durchzuführen.

Die mehrteilige Streuobst-Pädagogik-Ausbildung wurde bisher u.a. in Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, NRW und Thüringen durchgeführt. Zusammen mit dem Tagungshaus Altes Forsthaus Germerode e.V. und der Obstmanufaktur Niederkaufungen wird die Streuobstschule diese Ausbildung in 2023 auch für Hessen umsetzen. Sie beginnt mit dem ersten Block am 27. Februar 2023.

Weitere Informationen hier. Das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Bei Interesse an der Teilnahme bitte bis zum 31. Januar 2023 beim Alten Forsthaus Germerode e.V. buero@altes-forsthaus-germerode.de anmelden.

Die Fortbildung wird gefördert durch die Postcode-Lotterie.

ALTES FORSTHAUS GERMERODE e. V.
Abteröder Str. 1 | 37290 Meißner
Telefon 05657 678
buero@altes-forsthaus-germerode.de

 

Altes Forsthaus bei Facebook